• Die Hälfte unserer Patienten sind weiblich!
    • Auch wenn manchmal der Urologe als „Männerarzt“ bezeichnet wird, ist doch fast die Hälfte unserer Patienten weiblich. So sind wiederholte Harnwegsinfekte, Störungen der Kontinenz und sexuelle Probleme sogar häufiger bei Frauen anzutreffen und gehören von einem urologischen Facharzt kompetent behandelt.
    • Warum sollen Frauen zu einer urologischen Vorsorgeuntersuchung?
    • Erkrankungen wie Nieren- und Harnleitersteine, aber auch Blasenkrebs und Tumore der Nieren, betreffen Frauen fast ebenso häufig wie Männer, weshalb ich auch Frauen zu einer jährlichen Gesundenuntersuchung in meiner urologischen Ordination rate.
    • Blasenentzündung
      Blasenentzündungen sind oft sehr schmerzhaft und können auch zu einer gefährlichen Nierenbeckenentzündung führen. Eine rasche Hilfe bei Blasenentzündung ist daher notwendig. So kann man auch weiteren Blasenentzündungen vorbeugen.
    • Häufige Blasenentzündungen
      Chronische Blasenentzündungen sind ein ernstes Problem mit vielfältigen Ursachen, welches unbedingt von einem Facharzt für Urologie abgeklärt und behandelt gehört.
    • Blut im Harn
      Aber auch Krebserkrankungen können in der Blase entstehen. Oft ist eine schmerzlose Hämaturie (Blut im Harn) ein erstes alarmierendes Anzeichen.
    • Blasenkrebs
      Gerade bei Rauchern wird häufig die Entstehung von Blasenkrebs gefördert, weil inhalierte krebserregende Substanzen im Harn ausgeschieden werden und in der Blase dann sehr lange einwirken können.
    • Zur genaueren Inspektion, zum Beispiel im Rahmen der Abklärung von Blut im Harn, verwende ich bedarfsweise modernste flexible Cystoskope zur Blasenspiegelung. Damit kann man über die Harnröhre in die Blase schauen kann. Durch diese „state of the art“ Instrumente ist diese Untersuchung, sogar beim Mann, zwar etwas unangenehm aber schmerzfrei.
    • Ich bieten in meiner Praxis das gesamte Spektrum der Diagnostik und Therapie für Frauen an. Auch komplexe Fälle können in angenehmer und stressfreier Umgebung untersucht und behandelt werden. Bedarfsweise stehen mir weiter Untersuchungsmöglichkeiten am Klinikum Wels-Grieskirchen zur Verfügung.

 

    • „FRAU SPRICHT DARÜBER!“

Vasektomie, Urologe Wels