MANN
traut sich!

Ich habe keine Beschwerde!
Warum vorsorgen und ab wann?

Mann geh zum Arzt!
Vorsorge statt Sorge.

Die Vorsorgeuntersuchung soll vorbeugend durchgeführt werden, um Krankheiten dann aufzudecken, wenn sie noch ohne größeren Aufwand behandelbar und heilbar sind. Auch wenn Sie noch keine Beschwerden haben, könnte trotzdem ein Problem im Entstehen sein.
Ab dem 45. Lebensjahr sollte jeder Mann jährlich zum Facharzt für Urologie zur Durchführung einer Vorsorgeuntersuchung gehen. Männer mit einem Vater oder Bruder, der an einer Prostataerkrankung leidet, sogar schon ab dem 40. Lebensjahr. 

Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung in Österreich! 61% aller Nierentumore finden sich beim Mann! Die Prostatavergrößerung findet sich bei 50 % aller Männer ab dem 6. Lebensjahrzehnt! 

Die urologischen Untersuchungen sind meist schmerzfrei durchzuführen und sind wie das jährliche "Pickerl" für den Mann, das Leben retten kann!Unter den urologischen Erkrankungen ist der Prostatakrebs nach wie vor die häufigste Tumorerkrankung bei Männern. Dank der regelmäßigen Vorsorge- Untersuchungen beim Urologen, können heute mehr als 60% aller Tumor-Neudiagnosen rechtzeitig festgestellt und geheilt werden.

Ich biete in meiner modernst ausgestatteten Praxis das gesamte Spektrum der Diagnostik und Therapie aus dem Fachbereichder Urologie an. 

Darüber hinaus kann ich Sie durch meine langjährige Tätigkeit als Chirurg im Krankenhaus der barmherzigen Brüder/Salzburg persönlich operieren und betreuen.

Kontaktieren Sie uns

DR. MATHIAS STOCKHAMMER, FEBU
Facharzt für Urologie & Andrologie
Wahlarzt | Urologe Wels, Oberösterreich

Franz-Keim-Str. 4 | 4600 Wels - OÖ.
T.: 07242 224241 | F.: 0732 2100 229988